Osteopathie

Die Osteopathie sieht den Körper als Ganzes, sie richtet sich nicht nur an ausgewählte Bereiche,  sondern sucht die Zusammenhänge, die oft an anderer Stelle als die Beschwerden liegen. Oft liegt diesen eine funktionelle Störung  zugrunde – am Bewegungsapparat, an den Organen oder am Nervensystem. Auch die psychische Verfassung kann eine Rolle spielen.

Es werden immer alle Körpersysteme mit einbezogen.  Somit wird der Mensch in seiner Gesamtheit gesehen und es werden nicht nur die Symptome behandelt. Probleme unterschiedlichster Art können also nach eingehender Anamnese, Untersuchung und evtl. ärztlicher Abklärung durch Osteopathie positiv beeinflusst werden.

Osteopathie Behandlung beim Kind

Mögliche Anwendungsbereiche der Osteopathie:

Orthopädie – Kieferorthopädie- Zahnheilkunde – HNO – Gynäkologie – Innere Medizin – Schmerztherapie – Pädiatrie

Meine Methoden:

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 50 – 60 Minuten. Sie beinhaltet auch immer ein Weiterbehandlungskonzept und meist Übungen für zu Hause.

 

Ich bin für Sie da bei:

  • Gelenk- und Muskelbeschwerden
  • Gelenk- und Wirbelblockierungen
  • Bewegungseinschränkungen oder -störungen nach Verletzung, Operationen, Unfällen (z. B. Schleudertrauma),
  • Narben
  • Kiefergelenksbeschwerden, begleitend zur Spangen-oder anderer kieferorthopädischer Therapie
  • vor und nach zahnärztlicher Behandlung (Extraktion, Implantat, Wurzelbehandlung)
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Schwindel
  • chronische Erkältung, Nebenhöhlenprobleme
  • Atemwegs- und Lungenerkrankungen
  • Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen
  • Schwangerschaft und nach der Entbindung
  • Unterleibsbeschwerden, Blasenproblematiken
  • nervöse Zustände, Konzentrationsstörungen, Stress bzw. stressbedingte Beschwerden, Schlafstörungen

Säuglinge, Kleinkinder, Kinder

  • allgemeiner Check-up nach der Geburt
  • Geburtstrauma
  • Bauchschmerzen
  • Schreikinder, Schlafstörungen
  • Trinkschwäche
  • Schiefhaltung
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Kieferprobleme
  • Fehlhaltung
  • Konzentrationsstörungen

All dies sind Beispiele und dienen Ihrer ersten Orientierung.
Ob Ihre individuellen Beschwerden mit Osteopathie behandelbar sind, besprechen wir gerne bei einem Telefongespräch oder unserem Ersttermin in der Praxis.

______
Mehr erfahren…
Philosophie
Physiotherapie
Kontakt